Diese Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie mindestens Internet Explorer 10 oder eine aktuelle Version von Firefox, Chrome oder Safari.

FLYER Geschichte – das Schweizer Original seit 1995

Der FLYER ist in mehreren Etappen aus einem Mobilitätsbedürfnis entstanden. Nachdem der Prototyp eines elektrifizierten Fahrrades, "Roter Büffel" von 1993, die ersten Runden gedreht hatte, wurde von 1995 bis 1999 ein erstes Serienprodukt in Kleinserie durch die Firma BKTech AG hergestellt: Der FLYER Classic.

Prototyp „Roter Büffel“ von 1993
FLYER Classic, 1995 bis 1999

FLYER F-Serie, Modelljahr 2000 - 2003

Darauf folgte die innovative FLYER F-Serie – der erste vollgefederte FLYER mit sportlichem Design und innovativer Technik.

FLYER F-Serie, 2000 bis 2003

Heute sind E-Bikes fester Bestandteil individual mobiler Lösungen und FLYER bietet in den drei Segmenten Tour, Urban und Mountain Premium E-Bikes für alle Kundenbedürfnisse an.

Schauen Sie sich unser aktuelles Sortiment an


Ehemalige FLYER E-Bike Modelle

FLYER L-Serie, Trapezrahmen, silber

FLYER L-Serie, Modelljahr 2010 - 2013

Die L-Serie mit tief angesetztem Oberrohr unterstrich die Dynamik des sportlich-eleganten Allrounders. Die L-Serie gab es in den Standardfarben Silber und Perlweiss oder auf Wunsch in Ihrer bevorzugten RAL-Farbe. Je nach Anwendungsbereich konnte auf verschiedene Komponenten und Ausstattungen zurückgegriffen werden. 

FLYER X-Serie, Herrenrahmen, schwarz

FLYER X-Serie, Modelljahr 2010 - 2013

Das erste vollgefederte FLYER E-Bike, war damals die sportlichste und gleichzeitig komfortabelste aller FLYER Modellreihen setzte neue Massstäbe in punkto Fahrkomfort und Geländetauglichkeit und war ein Meilenstein in der Welt der Elektrofahrräder. Das vollgefederte Rahmenkonzept in Silber, Schwarz und Weiss mit dem 4-Gelenker-Hinterbau und der sehr fein ansprechenden Federung bügelte fast alle Unebenheiten aus.

FLYER i:SY, Tiefeinsteigerrahmen, weiss

FLYER i:SY, Modelljahr 2010 - 2013

Das Kompaktrad i:SY mit der speziellen Rahmengeometrie und den 20"-Laufrädern mit komfortabler Ballonbereifung, sorgte für überraschende Laufruhe und hohen Fahrkomfort. Und dies bei extrem kompakten Abmessungen und tiefem Einstieg. Die i:SY-Modelle waren in den Farben Alu gebürstet, Weiss, Schwarz und Rot erhältlich.  Je nach Anwendungsbereich konnte auf verschiedene Komponenten und Ausstattungen, wie zum Beispiel den drehbaren Lenker "Speedlifter Twist" zurückgegriffen werden.

FLYER S-Serie, Herrenrahmen, schwarz

FLYER S-Serie, Modelljahr 2010 - 2013

Die S-Serie war für den moderaten Geländeeinsatz, die lustvolle Bergfahrt, die ausgedehnte Fahrradtour oder die coole Stadtmobilität konzipiert. Sie rollte je nach Bedarf auf 26"- oder 28"-Laufrädern. Die Spitzenmodelle der S-Serie konnten optional mit dem 350W-Motor bestellt werden.

FLYER K-Serie, Herrenrahmen, schwarz

FLYER K-Serie, Modelljahr 2010 - 2013

Die K-Serie mit dem High-End-Karbonrahmen rollte auf 28"-Laufrädern und war in drei Rahmengrössen und zwei Rahmenformen (Tiefeinsteiger und Cruiser-Version) erhältlich. Je nach Anwendungsbereich konnte auf verschiedene Komponenten und Ausstattungen zurückgegriffen werden.

FLYER Tandem, Tiefeinsteigerrahmen, perlgrau

FLYER Tandem, Modelljahr 2010 - 2018

Wartungsarme Technik traf auf hoch entwickelte Ergonomie, was einen unvergleichlichen Fahrkomfort bedeutete. Mitkommen, dabei sein, geniessen. Grenzenlos unterwegs mit Teamspirit und dem FLYER Tandem, dem Multiplikator für Spass und Erlebnis.

FLYER Cargo, Trapezrahmen, perlweiss

FLYER Cargo, Modelljahr 2011 - 2013

Der urbane Kleintransporter mit vielfältigen Beladungsmöglichkeiten (zulässiges Gesamtgewicht bis 160 kg). Der Rahmen, welcher speziell auf grösse Belastungen ausgelegt war, erlaubten den Grosseinkauf am Markt, den Sonntagsausflug mit Picknick-Korb für die ganze Familie oder den Einsatz als Dienstfahrzeug für den Handwerker.

FLYER R-Serie, Trapezrahmen, perlweiss

FLYER R-Serie, Modelljahr 2011 - 2013

Die R-Serie war konsequent auf Sportlichkeit getrimmt und die Sitzposition nochmals sportlicher als bei der S-Serie. Die mit dem Eurobike-Award ausgezeichnete R-Serie war in schwarz und weiss mit bis zu 350W Leistung erhältlich. Bei den Deluxe-Modellen war der Trittfrequenz-Bereich dank dem Speedsensor noch breiter geworden.

FLYER Vollblut, Herrenrahmen, schwarz

FLYER Vollblut, Modelljahr 2013 - 2014

Das Vollblut war zu seiner Zeit der Power FLYER mit einem 250W oder 500W-Motor. Das Nabenmotor-Modell war mit 28"-Rädern und als Special Edition auch mit 27.5"-Rädern erhältlich sowie wahlweise mit einer Tretunterstützung bis 45 km/h oder bis 25 km/h. Je nach Anwendungsbereich konnte auf verschiedene Komponenten und Ausstattungen zurückgegriffen werden.

FLYER RS-Serie, Herrenrahmen, perlgrau

FLYER RS-Serie, Modelljahr 2014 - 2017

Die FLYER RS-Serie, das sportliche und robuste E-Bike für den Alltag. Ideal für Tourer, Cruiser, Pendler und Geniesser mit einer sportlichen Einstellung und hohen Komfort- und Designansprüchen. Diese Serie wurde für Personen entwickelt, die keine Kompromisse eingehen wollten und ein schnelles, widerstandsfähiges E-Bike mit einer hohen Reichweite und Zuverlässigkeit für den täglichen Gebrauch suchen.

FLYER B-Serie, Tiefeinsteigerrahmen, schwarz

FLYER B-Serie, Modelljahr 2014 - 2017

Die enorme Stabilität der FLYER B-Serie, kombiniert mit dem tiefen Einstieg, verlieh ein einzigartiges Gefühl von Fahrsicherheit. Die formschöne Integration des Akkus in den Gepäckträger machte diesen fast unsichtbar. Egal ob der Ausflug über Land oder in die Stadt führt, beides sind für die FLYER B-Serie optimale Umgebungen.

FLYER Goroc, Modelljahr 2015 - 2016

FLYER Goroc, Modelljahr 2015 - 2016

Das Goroc war mit 250 oder 350 Watt und in den Farben schwarz oder weiss erhältlich. Geglättete Schweissnähte am Rahmen, Scheibenbremsen und SLX- beziehungsweise XT-Schaltkomponenten von Shimano zeichneten die Qualität dieses Leichtathleten aus. Unebenheiten machten die 100 bzw. 120 mm Federungen weg.

FLYER TS-Serie, Trapezrahmen, perlweiss

FLYER TS-Serie, Modelljahr 2015 - 2017

Die FLYER TS-Serie war der elegante und stilvolle Begleiter für urbane Pendler. Dieses E-Bike wurde damals für Personen entwickelt, die dynamisch und mit Stil von A nach B gelangen wollten. Das anmutige und zugleich edle Design bot einen einzigartigen modernen Lifestyle.

FLYER Flogo, Tiefeinsteigerrahmen, mondblau

FLYER Flogo, Modelljahr 2015 - 2018

Das Flogo wurde preisgekrönt im Design, verfügte über ein sensationelles Fahrverhalten und einen individuellen Style. Das wendige Flogo war ideal für urbane Gebiete. Das One-Size E-Bike mit den sportlichen 20-Zoll-Laufrädern war für jedermann und ermöglicht das Vorankommen aller Personen mit einer Körpergrösse von 150 bis 190 cm. Nachfolger ist das Upstreet1.

FLYER U-Serie, Herrenrahmen, graphitgrau

FLYER U-Serie, Modelljahr 2017 - 2018

Technologie, Kraft, schlichtes Design und Stabilität zeichneten die FLYER U-Serie aus. Optional war die U-Serie mit FLYER Intelligent Technology (FIT), einem 2-Gang-Motor sowie einer Tretunterstützung bis 25 oder 45 km/h erhältlich.

FLYER C-Serie, 2003 bis 2019

FLYER C-Serie, Modelljahr 2003 - 2019

Mit der FLYER C-Serie baute die aus der BKTech hervorgegangene Biketec AG 2003 das erste Elektrofahrrad Europas mit Lithium-Ionen-Technologie. Damit wurde das Gewicht massiv verringert und die Reichweite massiv erhöht. Der tiefe Einstieg und die solide und zuverlässige Technik sowie die Benutzerfreundlichkeit unterstreichen den hohen Kundenfokus. Die C-Serie ermöglichte bis Ende 2018 einem breiten Publikum und insbesondere auch älteren Menschen Fahrrad zu fahren. Nachfolger ist das Gotour4.

FLYER T-Serie, Tiefeinsteigerrahmen, Pearl Black

FLYER T-Serie, Modelljahr 2006 - 2019

Die T-Serie vereintr hohe Reichweite sowie ein sicheres und stabiles Fahrverhalten mit einer ergonomisch äusserst angenehmen Sitzposition. Der klassische, sehr hochwertig verarbeitete Rahmen überzeugte mit zeitloser Eleganz mit 28-Zoll-Laufrädern. Nachfolger ist das Gotour5.

FLYER Uproc6, Fullsuspension, Lime Green / Black

FLYER Uproc6, Modelljahr 2015 - 2019

In das Enduro mit 160 mm Federweg wurde viel Zeit in die Optimierung von Rahmensteifigkeit und Fahrwerksperformance investiert. Das Resultat war ein laufruhiges, ausbalanciertes und dynamisches Fahrverhalten für maximalen Flow - egal ob steil bergauf oder verblockt bergab. Unserer aktuellen E-Mountainbikes ansehen.

FLYER TX-Serie, Fullsuspension, Classic Red

FLYER TX-Serie, Modelljahr 2016 - 2019

Vielseitig, funktional und komfortabel: Das erste vollgefederte Touren E-Bike, was mehrfache Auszeichnungen und Testsiege bestätigten. Die TX-Serie war mit Tretunterstützung bis 25 oder 45 km/h erhältlich und im Modelljahr 2019 auch mit ABS. Die Goroc Modelle sind die direkten Nachfolger.

FLYER Pluto, Tiefeinsteigerrahmen, Pearl Back / Silver Dark Cool

FLYER Pluto, Modelljahr 2016 - 2019

Das stabile Faltrad zum Mitnehmen. 20-Zoll-Bereifung und ein One-Size-Rahmen für Fahrer von 150 bis 190 Zentimeter. Wenn es richtig eng hergeht, spielt das Pluto seine wahre Grösse aus. Nachfolger ist das Upstreet2.