Diese Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie mindestens Internet Explorer 10 oder eine aktuelle Version von Firefox, Chrome oder Safari.

05.07.2018

FLYER Food Guide: So erhalten Sie Ihre Kraftreserven während einer langen Tour!

Sie haben am Wochenende eine grosse Tour geplant? Wir verraten Ihnen, was Sie am Tour Tag frühstücken können, damit Sie mit genügend Kraft in den Tag starten und welche Snacks unterwegs wahre Energiespender sind.

Das richtige Frühstück

Am besten frühstücken Sie drei bis vier Stunden vor dem Tour Start. Das klassische Bircher Müsli mit Honig, einer reifen Banane und Trockenfrüchten oder unser FLYER Müsli liefern die nötigen Kohlenhydrate. Milch und Joghurt zum Müsli decken den Eiweiss Bedarf. Kleiner Tipp: Ein Löffel Rapsöl versorgt Sie zusätzlich mit gesunden Fetten.

Sie ziehen ein herzhaftes Frühstück vor? Dann eignen sich Ei, Schinken oder Käse. Ein Brötchen mit Hüttenkäse, Honig oder magerem Schinken ist eine gute Wahl. Am besten verzehren Sie Ihr Frühstück auch hier vier bis fünf Stunden vor dem Start. So hat Ihr Magen genügend Zeit zu verdauen.

Wie sieht es mit Kaffee aus?

Kaffee und schwarzer Tee können gerne getrunken werden. Am besten gönnen Sie sich dazu noch ein Glas Orangensaft oder Apfelschorle. Allzu viel sollte man aber nicht trinken, sonst spülen Sie wichtige Nährstoffe über die Nieren direkt wieder aus. Auch während der Tour ist ein Liter Wasser pro Stunde ausreichend. Wasser mit hohem Natriumgehalt sorgt dafür, dass das Wasser gut im Körper aufgenommen und gebunden wird. 

Während der Tour

Was nehmen Sie auf Ihren Touren mit? Schokoladenriegel oder Banane? Was liefert wohl mehr Energie? Spürt man während der Tour einen Energieeinbruch wird es Zeit für einen Snack mit hohem glykämischen Index, also Kohlenhydrate, die sofort ins Blut gehen. Schokoriegel sind gute Energiespender, da sie viel Zucker beinhalten. Neben dem Zucker enthalten sie aber leider noch viele ungesunde Fette. Natürlich sind Schokoriegel ab und zu auch in Ordnung, aber ein Brötchen mit Quark und Marmelade oder Hüttenkässe sind ebenfalls eine gute Alternative. Auch ein Stück trockener Kuchen oder eine vollreife Banane liefern wieder Energie. Weiteres Obst sollten Sie wenn möglich erst nach der Tour geniessen, denn es regelt die Verdauung an. 

Essen vergessen? Ein halber Liter Apfelschorle bringt Sie bei einsetzender Schwäche schnell wieder in Gang.

Wir wünschen Ihnen viel Freude auf Ihren Touren!

Sie suchen noch nach einem idealen Begleiter für lange Ausflüge oder Bergtouren? Mit unserer FLYER TX-Serie oder dem FLYER Uproc7 ist maximaler Fahrspass garantiert. Jetzt Probefahren!