Diese Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie mindestens Internet Explorer 10 oder eine aktuelle Version von Firefox, Chrome oder Safari.

FAQ - Häufig gestellte Fragen zu FLYER E-Bikes

Folgend finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um FLYER E-Bikes.

Kleiner Tipp: Halten Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Tasten "Ctrl" und "F" gedrückt. So können Sie Ihren gewünschten Suchbegriff direkt im erscheinenden Suchfeld eingeben.

Inhaltsverzeichnis:

Bedienung

Display

Akku

Antriebssysteme

Allgemeine Fragen

Technik

Wartung

FLYER Zubehör

Rechtliches

Gewährleistung und Garantie

FLYER Intelligent Technology (FIT)

Korrektes E-Bike Fahren

FLYER Versicherung

Falls Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden haben, wenden Sie sich bitte an den FLYER Fachhändler in Ihrer Nähe.


Bedienung

Bedieneinheit Bosch Nyon
Bedieneinheit Bosch Nyon
Bedieneinheit Panasonic FLYER D1
Bedieneinheit Panasonic FLYER D1

Wie bediene ich die Schiebe- und Anfahrhilfe?

Die Schiebehilfe (nur für Modelle bis 25 km/h) wird per Bedieneinheit am Display aktiviert und ist auf 6 km/h im grössten Gang limitiert. Auf Knopfdruck lässt sich der FLYER bequem aus der Tiefgarage oder über eine steile Passage schieben. Die Anfahrhilfe ist auf 18 km/h im grössten Gang limitiert und erleichtert - insbesondere in Steigungen - das Schieben und Anfahren.


Display

LCD Display
Bosch Nyon
FLYER Display D1

Wie bediene ich das Display an meinem FLYER E-Bike?

Informationen zur Bedienung des Displays sowie Ihres FLYER E-Bikes finden Sie in der FLYER Bedienungsanleitung. Auf den Titelseiten der Anleitungen ist jeweils vermerkt, für welche Serien sie gelten. Alle Anleitungen finden Sie unter folgendem Link: Bedienungsanleitung


Wie kann ich Einstellungen am Display ändern/vornehmen?

Wie Sie Änderungen an den Einstellungen Ihres Displays vornehmen können, entnehmen Sie bitte der Systemanleitung zu Ihrem FLYER E-Bike. Die Anleitungen zu den Antriebssystemen finden Sie unter dem folgenden Link: Bedienungsanleitung


Welche Displayarten gibt es?

Je nach Antriebssystem (Panasonic oder Bosch) unterscheiden sich die Bedieneinheiten. Informationen zu Ihrem Display finden Sie in Ihrer Bedienungsanleitung.


Was mache ich, wenn mein Display eine Fehlermeldung anzeigt?

Informationen und Tipps zur Behebung von allfälligen Fehlermeldungen finden Sie in den jeweiligen Systemanleitungen unter folgendem Link: Bedienungsanleitung. Für weitere Fehlermeldungen kontaktieren Sie bitte Ihren FLYER Fachhändler.

Fehlercodes des Bosch Purion Displays.

Fehlercodes des Bosch Intuvia Displays.

Fehlercodes des Bosch Nyon Displays.

Fehlercodes der Panasonic Displays.

Fehlercodes des FLYER Intelligent Technology (FIT) Displays.


Akku

Wie lagere ich den FLYER Akku richtig?

Bei einer längeren Lagerung, bspw. im Winter, empfehlen wir, den Akku bei Raumtemperatur und trockener Umgebung mit einer Kapazität von 60 % zu lagern.


Wie kann ich die Akkuleistung beeinflussen?

Beachten Sie die Informationen zur korrekten Lagerung des Akkus. Bei winterlichen Verhältnissen schützt das Akku Cover den Akku zudem vor Kälte und optimiert dessen Leistung.


Wie viele Ladezyklen hat der Akku? Kann ich den Akku jederzeit aufladen oder muss ich warten, bis er ganz leer ist?

Die aktuellen Lithium-Ionen-Akkus haben keinen Memory-Effekt mehr. Ein sogenannter Ladezyklus wird immer erst als Ladezyklus gezählt, wenn der oder die mehreren Ladevorgänge einer 100 %-igen Ladung entsprechen. Das heisst, wenn man z.B. 5x nur 20 % lädt, wird das im Batteriemanagement als ein Ladezyklus registriert.

Selbst nach über 500 Ladungen verfügt ein Akku im Schnitt noch über eine hohe Kapazität von 60-70 %. Das bedeutet, ein Akku kann umgerechnet für bis zu 57'000 km reichen - also eineinhalbmal um die Erde!

Wichtig ist es, den Akku alle 6-8 Wochen mindestens kurz aktiv werden zu lassen. Das heisst, entweder kurz gebrauchen oder für einen Moment am Ladegerät anschliessen. Dies verhindert dass der Akku in den Tiefschlaf fällt. Da beim Aufwecken aus diesem Zustand die Batteriezellen arg gestresst werden, kann es vorkommen, dass sie irreparablen Schaden nehmen.


Wie lade ich den Akku?

Sie können den Akku jederzeit separat oder an Ihrem FLYER E-Bike aufladen, ohne die Lebensdauer zu verkürzen. Eine Unterbrechung des Ladevorgangs schädigt den Akku nicht. Die Bosch- und Panasonic-Akkus zeichnen sich durch langlebige Energiespeicher ohne Memory Effect aus. Ein integriertes Battery Management System schützt sie vor Überladung, Unterspannung, Überhitzung und Kurzschluss. Schalten Sie das Antriebssystem vor dem Laden des Akkus aus und laden Sie den Akku immer an einem sauberen, trockenen Ort.


Kann ich die Leistung/Kapazität meines Akkus überprüfen lassen? Wenn ja, wo?

Falls Sie die Leistung Ihres Akkus überprüfen lassen möchten, wenden Sie sich bitte an Ihren FLYER Fachhändler.


Welche Faktoren beeinflussen die Reichweite meines FLYER E-Bikes?

Die Reichweite ist von vielen Faktoren abhängig. Neben der Akkukapazität spielen die gewählte Motorenunterstützung, die geografischen Gegebenheiten, der Strassenbelag und nicht zuletzt das Gewicht des Fahrers und der Reifendruck eine entscheidende Rolle. Prüfen Sie regelmässig den Reifendruck und halten Sie sich an die auf dem Reifen aufgedruckten Angaben. Im Winter müssen Sie aufgrund der tiefen Temperaturen mit einer reduzierten Reichweite rechnen. Laden Sie Ihren Akku drinnen auf und setzen Sie ihn erst kurz vor Beginn der Fahrt ins E-Bike ein. Ein Akku Cover kann die Leistung Ihres Akkus bei winterlichen Temperaturen optimieren.

Hier finden Sie eine Übersicht der Faktoren, die die Reichweite Ihres FLYER E-Bikes beeinflussen können.

<< Lesen Sie auch unser informatives FLYER E-Bike Akku FAQ. >>


Wo kann der Akku am Ende seiner Lebensdauer zur Entsorgung retourniert werden?

Jede Verkaufsstelle von Akkumulatoren ist verpflichtet, solche, unabhängig der Marke, retour zu nehmen. Daher kann ein Akku zur Entsorgung sowohl beim FLYER Händler wie auch im Werk retourniert werden.


FLYER SIB (Smart Integrated Battery)

Dieser Akku kann sich sehen lassen – wenn man ihn denn entdeckt. Das schlichte, wertige Design hat das FLYER Intelligent Technology (FIT) System. Den Ingenieuren und Designern von FLYER ist es gelungen, die neuste Technologie unauffällig und nahtlos in den Rahem zu integrieren. Auch bei noch so hefigen Schlägen bleibt die Smart Integrated Battery (SIB) fest in der Halterung verankert. Gleichzeitig sind Einsetzen und Herausnehmen des Akkus denkbar einfach.


Bosch PowerTube

Das brandneue Batteriekonzept von Bosch integriert den Akku elegant im Unterrohr. Zudem sorgt die Kapazität von 500 Wh für die nötige Reichweite. Der Akku kann zum Laden einfach entnommen oder direkt im Fahrzeug geladen werden. Der Bosch PowerTube Akku lässt sich horizontal und vertikal verbauen. Die horizontale Einbaulage ermöglicht bei den FLYER Komfortbikes eine feine seitliche Silhouette bei gleichzeitig uneingeschränkten Fahreigenschaften in puncto Sicherheit und Bequemlichkeit. Das gilt für alle Rahmenformen. Beim FLYER Gotour6 bietet ein speziell von FLYER entwickeltes «Geheimfach» Platz für einen Schlauch, einen Regenschutz oder ein kleines Werkzeug. Damit ist man für jede Tour gerüstet.


Antriebssysteme

Panasonic Mittelmotor (X0)

Das Panasonic-Mittelmotor-Antriebssystem mit zentralem und tiefem Schwerpunkt sorgt für das einmalige FLYER-Fahrgefühl. Es verfügt in jedem Fall über drei Unterstützungsstufen: Eco, Standard und High. Bei einigen Modellen wird es durch eine vierte Stufe ergänzt: Auto. Im Auto-Modus passt sich die Unterstützungsstufe automatisch der Tretleistung an, wodurch eine sehr effiziente Fahrweise erreicht wird (hohe Unterstützung bergauf, Standardunterstüt-zung auf ebenem Gelände, keine Unterstützung bergab). Der Mittelmotor benötigt dank ext-rem kompaktem und geräuscharmem 36-V-Direktantrieb kein Motorritzel. Das macht den FLYER noch zuverlässiger und leistungsfähiger, sorgt für mehr Laufruhe und bestmögliche Effizienz bei geringstem Verschleiss. Passend dazu misst das 3-Sensor-Konzept Drehmoment, Kadenz und Geschwindigkeit.


Panasonic 2 Gang-Mittelmotor (X1/Multi Speed Assist)

Der erste E-Bike-Motor mit 2-Gang-Getriebe vergrössert den Gesamtübersetzungsbereich massiv (bis zu 40% mehr «Gänge»). Daraus resultieren eine hervorragende Steigfähigkeit und ein satter Antrieb, die den Spielraum des ambitionierten E-Bikers um eine neue Dimension erweitern. Zwischen den beiden Gängen des Multi Speed Assist Systems wechselt man wahlweise vollautomatisch oder manuell. Im bequemen Automodus erkennt das Getriebe durch Messung von Geschwindigkeit, Beschleunigung und Trittfrequenz selbstständig, welcher Gang die jeweils beste Wahl ist. Der Schaltvorgang wird vom System automatisch durchgeführt. Antrieb und Getriebe dieser neuartigen und intelligenten Komponente sorgen für ein einzigartiges Fahrgefühl mit kompromissloser Performance.


Bosch Mittelmotoren

Das Mittelmotor-System von Bosch überzeugt in den Varianten Active Line, Active Line+, Per-formance Line und Performance Line CX. Das Bosch-System verfügt über vier Unterstützungsstufen: Eco, Tour, Sport/eMTB und Turbo. Der Akku ist je nach Modell im Rahmen integriert oder am Unterrohr des Rahmens befestigt. Der 36-V-Motor fügt sich harmonisch in das Design der FLYER ein. Die Schalterkennung ermöglicht bei Kettenschaltungen ein geschmeidiges und verschleissarmes Schalten.


Was bedeutet der Automodus beim Panasonic-Antriebssystem?

Im Auto-Modus passt sich die Unterstützungsstufe automatisch der Topografie an, wodurch eine sehr effiziente Fahrweise erreicht wird (hohe Unterstützung bergauf, Standardunterstützung in flachem Gelände, keine Unterstützung bergab).


In welchem Fall hat mein FLYER E-Bike eine Schiebe- bzw. Anfahrhilfe? Wofür benutze ich die Schiebe- bzw. Anfahrhilfe?

Anfahrhilfe (nicht zu verwechseln mit Schiebehilfe): Die Anfahrhilfe ist auf 18 km/h im grössten Gang limitiert und erleichtert – insbesondere in Steigungen – das Schieben und Anfahren. Alle S-Pedelecs (Unterstützungsstufe bis 45 km/h) verfügen über eine Anfahrhilfe. Pedelecs (Unterstützungsstufe bis 25 km/h) verfügen über eine Schiebehilfe bis 6 km/h.

Schiebehilfe: Die Schiebehilfe, welche anhand der Bedieneinheit des Displays eingeschalten werden kann, ist auf 6 km/h im grössten Gang limitiert. Auf Knopfdruck lässt sich der FLYER bequem aus der Tiefgarage oder über eine steile Passage schieben. Alle FLYER Pedelecs verfügen über eine Schiebehilfe. S-Pedelecs verfügen wiederum über eine Anfahrhilfe bis 18 km/h.


Allgemeine Fragen

Was bedeuten die verschiedenen Bezeichnungen der Serien (F-Serie, C-Serie, U-Serie)?

Die C-Serie steht für „Comfort“. Heute haben aber die Bezeichnungen keine Bedeutung mehr, sondern werden passend ins Produkteportfolio eingefügt.


In welchen Geschwindigkeitskategorien sind E-Bikes erhältlich? 

FLYER E-Bikes gibt es mit Unterstützungsstufen bis 25 km/h sowie bis 45 km/h. In unserem Sortiment finden Sie das richtige FLYER E-Bike zugeschnitten auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse.


Wie kann ich das FLYER Pluto zu- bzw. aufklappen?

Informationen zur Bedienung des FLYER Pluto Faltmechanismus entnehmen Sie der Anleitung zur Faltfixierung. Die Anleitung ist hier zu finden.


Was ist das zulässige Gesamtgewicht meines FLYER E-Bikes? Welche Komponenten werden in das Gesamtgewicht eingerechnet?

Das zulässige Gesamtgewicht unserer FLYER E-Bikes im Mountain Segment liegt bei 130 kg.

Das zulässige Gesamtgewicht unserer FLYER E-Bikes im Tour Segment liegt bei 149 kg (Ausnahme: 210 kg beim FLYER Tandem).

Das zulässige Gesamtgewicht unserer FLYER E-Bikes im Urban Segment liegt bei 149 kg (Ausnahme: 130 kg beim FLYER Pluto).

Das Eigengewicht des E-Bikes plus Akku ist im Gesamtgewicht inbegriffen und liegt im Schnitt bei 22-25 kg.


Wie finde ich die passende Rahmengrösse?

In den folgenden PDFs finden Sie für jedes FLYER E-Bike die genauen Rahmengrösseangaben, passend zu Ihrer Körpergrösse. Bei allen Grössenempfehlungen handelt es sich um Richtwerte. Wir empfehlen in jedem Fall eine Probefahrt, da es je nach Körperproportionen zu Abweichungen kommen kann.

Rahmengeometrien Mountain Segment

Rahmengeometrien Tour Segment

Rahmengeometrien Urban Segment


Wie werden unsere Rahmen entwickelt und gefertigt?

Unsere hochwertigen, handgeschweissten Aluminiumrahmen wurden speziell für E-Bikes entwickelt. Sie erlauben ein Gesamtgewicht von 130-149 kg und sind auf hohe Belastungen ausgelegt. Die Tiefeinsteiger bestechen zusätzlich zur Stabilität und Steifigkeit durch den tiefsten Durchstieg.

Sämtliche FLYER Rahmen bestehen aus "Hydro-Forming"-Rohren. Das Herstellverfahren "Hydroforming" gewährleistet höchste Präzision und ermöglicht eine individuelle Formgebung. Die Rahmen werden von Hand zu einem hoch belastbaren und langlebigen E-Bike-Rahmen verschweisst und sorgsam lackiert. Um den hohen Designanforderungen an Premium E-Bikes zu entsprechen, werden die Kabelzüge im Innern der Rohre verlegt, wodurch sie optimal geschützt sind.

FLYER E-Bikes werden im hauseigenen Test- und Prüflabor sowie bei anerkannten Test- und Prüfinstituten auf Herz und Nieren getestet – oft über bestehende Normen hinaus. Immer mit dem Anspruch, dass unsere E-Bikes in jeder Situation Sicherheit, Komfort und Fahrspass bieten.


Wo finde ich die Rahmennummer meines FLYER E-Bikes?

Je nach FLYER Serie variiert die Positionierung der Rahmennummer.

Die üblichen Positionierungen sind:

  • an den Seiten des hinteren Rahmenrohrs
  • an der Sattelstütze des Rahmens
  • an der hinteren Radaufhängung

Kann ich im Showroom in Huttwil ein FLYER E-Bike kaufen?

Sofern es sich nicht um ein gebrauchtes FLYER E-Bike handelt, muss Ihr neu konfiguriertes FLYER E-Bike erst noch produziert werden und kann nicht direkt im Showroom gekauft werden. Sobald das gewünschte FLYER E-Bike fertig produziert ist, wird es an einen FLYER Fachhändler in Ihrer Nähe ausgeliefert. Dort wartet es dann abholbereit auf Sie.


Technik

Kann ich bei meinem FLYER E-Mountainbike einen Ständer oder Schutzbleche bestellen bzw. nachrüsten?

Bei unserem FLYER Uproc1, FLYER Uproc2 und FLYER Uproc3 können Schutzbleche und Gepäckträger von Anfang an bestellt oder bei Ihrem FLYER Fachhändler nachbestellt werden. 


Bietet FLYER ein Modell mit Riemenantrieb an?

Unser FLYER Upstreet5 und FLYER Gotour6 können optional mit dem Riemenantrieb von Gates ausgestattet werden. 

Sorglos unterwegs mit robustem und wartungsarmem Antrieb.

FLYER verwendet die hochwertigen, mit Karbon verstärkten Riemenantriebe Carbon Drive™ des Marktführers Gates. Diese bestechen durch einen geräuscharmen und ruhigen Lauf. Sie sind sauber und resistent gegen Rost und Schmutz. Einen grossen Pluspunkt bilden zudem der geringe Wartungsaufwand und das tiefe Gewicht. Der Riemenantrieb ist eine elegante, praktische und trendige Antriebslösung mit besonders langer Lebensdauer.


Wie funktioniert die stufenlose Nuvinci/Enviolo-Schaltung?

Mit dem Harmony Advanced Controller wählt bzw. justiert der Fahrer eine Trittfrequenz mit dem Drehgriffschalter im blauen (=Trittfrequenz) Display-Modus, bis die gewünschte Einstellung erreicht ist und angezeigt wird. Mit dem Harmony Base Controller, wählt der Fahrer mittels einfachen Knopfdrucks eine der drei voreingestellten Trittfrequenzen.

Während der Fahrer pedaliert, nehmen Sensoren des wettergeschützten Harmony Naben Interface die Trittfrequenz und Geschwindigkeit auf. Parallel justiert das Interface die Übersetzung kontinuierlich und voll automatisch, so dass die gewählte Trittfrequenz konstant bleibt, so wie Streckenbeschaffenheit und äußere Bedingungen es erfordern.

Der Harmony Advanced Controller bietet dem Fahrer außerdem die Möglichkeit des manuellen Schaltens und somit die direkte Steuerung der stufenlos, variablen Übersetzung (orangefarbener Display-Modus). Übersetzungsanpassungen erfolgen mittels einer einfachen Drehung des Schaltgriffs. Um die genaue Funktionsweise des Planetengetriebes im Innern der Nuvinci/Enviolo-Nabe zu verstehen, können Sie sich dieses Video anschauen.


Für welche Schaltung soll ich mich entscheiden? Naben- oder Kettenschaltung?

Die Wahl der Schaltung ist hauptsächlich vom Einsatzbereich des FLYER E-Bikes abhängig. Bei der Kettenschaltung erfolgt der Gangwechsel durch die Wahl des Ritzels auf der Kassette am Hinterrad. Der Gangwechsel kann auch unter Last erfolgen. Damit ist die Kettenschaltung vor allem für den sportlichen Einsatz in bergigem Gelände sowie im Zusammenhang mit einem Anhänger geeignet. Die Nabenschaltung eignet sich besonders für den Alltagseinsatz in vorwiegend flachen bis hügeligem Gelände. Vor Schmutz und Nässe geschützt, verbirgt sich die Schaltmechanik im Innern der Nabe und ist daher wartungsarm.


Wie viel Strom benötigt mein FLYER E-Bike?

Ein FLYER E-Bike verbraucht auf 100 km ca. 1 Kilowatt Strom. Dies entspricht je nach Stromproduzent 15-20 Rappen.


Wartung

Wie reinige ich mein E-Bike am besten?

Zu dieser Frage haben wir einen ausführlichen News-Artikel verfasst. Erfahren Sie mehr über die ideale FLYER E-Bike Reinigung & Pflege.


Was sollte ich vor dem Benützen meines FLYER E-Bikes beachten bzw. überprüfen?

Bevor es auf die nächste Tour geht, sollten Sie den Luftdruck in den Reifen testen, im Idealfall ist der Akku vollgeladen, die Federgabel (falls vorhanden) auf Sie eingestellt und die Bremsbeläge in noch ausreichender Dicke vorhanden. Jetzt noch strahlender Sonnenschein und die Tour auf Ihrem FLYER E-Bike kann losgehen!


FLYER Zubehör

Wo finde ich das passende Zubehör zu meinem FLYER E-Bike?

Ihr FLYER Fachhändler berät Sie zum passenden Zubehör. 


Rechtliches

Braucht mein FLYER E-Bike eine Zulassung? Welche rechtlichen Vorschriften muss ich beachten? Wo kann ich mich über Zulassungen und Vorschriften informieren? Braucht mein FLYER E-Bike ein Nummernschild? Was braucht mein FLYER E-Bike, um im Strassenverkehr unterwegs zu sein?

Zu diesen Fragen haben wir einen informativen News-Artikel verfasst. Erfahren Sie jetzt mehr über das Thema Zulassung.


Ab welchem Alter darf ich ein FLYER E-Bike fahren?

FLYER E-Bikes mit einer Unterstützungsstufe bis 25 km/h dürfen ab 14 Jahren nur mit einem gültigen Führerausweis der Kategorie M (Motorfahrräder) gefahren werden. 

FLYER E-Bikes mit einer Unterstützungsstufe bis 25 km/h dürfen ab 16 Jahren gefahren werden.

FLYER E-Bikes mit einer Unterstützungsstufe bis 45 km/h dürfen ab 16 Jahren nur mit einem gültigen Führerausweis der Kategorie M (Motorfahrräder) gefahren werden.


Gewährleistung und Garantie

Wie lange habe ich einen Garantieanspruch auf mein FLYER E-Bike? Wo finde ich die Garantiebestimmungen von FLYER?

Unsere Garantiebestimmungen und alle wichtigen Infos zum Thema Garantie finden Sie auf unserer Website.


FLYER Intelligent Technology (FIT)


Was bedeutet FIT? Was beinhaltet FIT?

Innovative Premium-E-Bikes zu entwickeln ist der Anspruch von FLYER. Dies zeigt sich nicht nur in jedem einzelnen Bauteil, sondern auch in deren Zusammenspiel. Die FLYER Intelligent Technology (FIT) ermöglicht es, die Komponenten harmonisch zu integrieren und perfekt aufeinander abzustimmen, sodass sie unablässig und präzise miteinander kommunizieren. So wird stets das Maximum aus einem FLYER E-Bike herausgeholt. Ob Sicherheit, Performance, Bedienung oder Design, der Benutzer steht immer im Zentrum bei der Entwicklung der FIT Komponenten und Funktionen. FIT macht aus dem FLYER ein E-Bike, das mitdenkt, egal ob kletterstarkes E-Mountainbike, komfortables Tour- oder  stilvolles, kräftiges Urban-E-Bike.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.flyer-bikes.com/fit


Was sind die Vorteile des 2-Gang-Motors?

Der erste E-Bike-Motor mit 2-Gang-Getriebe vergrössert den Gesamtübersetzungsbereich massiv (bis zu 40 % mehr «Gänge»). Daraus resultieren eine hervorragende Steigfähigkeit und ein satter Antrieb, die den Spielraum des ambitionierten E-Bikers um eine neue Dimension erweitern.  Zwischen den beiden Gängen des Multi Speed Assist Systems wechselt man wahlweise vollautomatisch oder manuell. Im bequemen Automodus erkennt das Getriebe durch Messung von Geschwindigkeit, Beschleunigung und Trittfrequenz selbstständig, welcher Gang die jeweils beste Wahl ist. Der Schaltvorgang wird vom System automatisch durchgeführt. Antrieb und Getriebe dieser neuartigen und intelligenten Komponente sorgen für ein einzigartiges Fahrgefühl mit kompromissloser Performance. Die nach vorne gerichtete Einbauweise des Motors (Front-Mount-Montage) ermöglicht einen kurzen Radstand für eine hohe Wendigkeit. Dies sorgt für ein dynamisches Fahrverhalten und eignet sich ideal für sportliche E-Bikes.


Warum sind die Eigenschaften der Smart Integrated Battery (SIB)?

Dieser Akku kann sich sehen lassen – wenn man ihn denn entdeckt. Das schlichte, wertige Design hat bei der FLYER Intelligent Technology (FIT) System. Den Ingenieuren und Designern von FLYER ist es gelungen, die neueste Technologie unauff ällig und nahtlos in den Rahmen zu integrieren. Auch bei noch so heftigen Schlägen bleibt die Smart Integrated Battery (SIB) fest in der Halterung verankert. Gleichzeitig sind Einsetzen und Herausnehmen des Akkus denkbar einfach. Die Smart Integrated Battery unterstreicht einmal mehr eine innovative, minutiös durchdachte Konzeption, mit der FLYER das E-Bike auf ein neues Niveau hebt.


Wie kann ich Einstellungen am FLYER Display ändern/vornehmen? Welche Funktionen hat mein Display? Welche Informationen gibt mir das Display?

Mit dem Display D1 werden die FIT Funktionen zum Erlebnis. Spätestens bei hoher Geschwindigkeit und in anspruchsvollem Terrain ist eine perfekte Datenanzeige ein Muss. Das edle Design vereint nahtlos Stil und Übersichtlichkeit. Alle benötigten Informationen stehen auf Knopfdruck auf den verschiedenen Screens zur Verfügung.

Machen Sie Ihr FLYER E-Bike zum persönlichen Trainingsgefährten! Auf dem Fitness-Screen können Sie Ihre persönliche Leistung überwachen. Sie sehen die aktuelle Eigenleistung in Watt, die Tretkadenz, die Fahrzeit und den Kalorienverbrauch. Es kann auch ein Pulsgurt verbunden und die Herzfrequenz angezeigt werden. Auch allgemeinere Fahrinfos werden angezeigt, wie z.B. Höhe über Meer, die Steigung in Prozent, die zurückgelegten Höhenmeter und die Aussentemperatur.


Korrektes E-Bike Fahren

Wie fahre ich korrekt E-Bike? Was muss ich beachten?

Auf unserem FLYER E-Bike YouTube Kanal finden Sie eine Vielzahl an Videos zum Thema "Korrektes E-Bike Fahren" und viele weitere spannende Tipps.

So fahren Sie bequem und richtig mit Ihrem FLYER E-Bike los.


Versicherung

Brauche ich für mein FLYER E-Bike eine Versicherung? Und welche Leistungen beeinhaltet die FLYER Assistance?

Alle wichtigen Infos zu unserer FLYER Assistance finden Sie auf unserer Website.