FLYER E-Bike Touren in Marokko mit «Fly me to the moon E-Bike Marrakesch»

Mit dem E-Bike durch die Wüste

Der Winter ist eine kalte, nasse und für das E-Bike gefährliche Jahreszeit. Die meisten verstauen deshalb das E-Bike im Keller und warten bis die Saison im Frühling wieder anfängt. Haben Sie aber auch im Winter Lust bei angenehmen 22° eine E-Bike-Tour zu unternehmen? Denn das können Sie! «Fly me to the moon E-Bike Marrakesch» bietet verschiedene Touren mit FLYER E-Bikes in der Nähe der orientalischen Stadt Marrakesch an.

 

 

Wenn man von einem Mountainbike-Trail redet, haben viele die Berge, Wälder oder steinige Wege im Sinn, doch man kann auch super in der Wüste Mountainbike fahren. Dies dachten sich auch die beiden Schweizer, Thierry und Jorg. Die zwei wollten nach ihrer Pension zusammen ein Geschäft starten und verbanden dabei ihre Leidenschaft zum Mountainbiken mit ihrem Lieblingsreiseziel Marrakesch und eröffneten daraufhin ihr E-Bike Touren Angebot im Oktober 2021.

Verschiedene E-Bike Touren von Anfänger bis Profi

Das Angebot ist sehr vielseitig und man kann zwischen verschiedenen Touren wählen: Halbtagestouren, Tagestouren und sogar 2-tägige Touren. Zudem kann man auch zwischen abwechslungsreichen Locations wählen, wie zum Beispiel durch den Eukalyptus-Wald oder den Canyon, wobei alle Touren immer in der Agafay Wüste starten. Das Gelände ist der ideale Schauplatz, um lange bis kurze Touren mit dem E-MTB zu machen. Die Touren werden zudem in verschiedene Schwierigkeitsgrade unterteilt, von Anfänger bis Profi ist alles dabei. Was bei einer E-MTB Tour natürlich auch nicht fehlen darf ist eine reichhaltige Mahlzeit.

 

Zu jeder Tour kann man auch ein Catering dazu buchen und kommt so in den kulinarischen Genuss von orientalischen Gerichten an den schönsten Orten. Die beste Zeit, um eine Tour zu buchen ist zwischen März – Juni und September – Dezember, denn dann ist das Wetter in Marroko, passend zu den Jahreszeiten in Europa, am angenehmsten.

 

Die Touren werden mit den FLYER Uproc4 Modellen durchgeführt. Passend zur Marke FLYER haben sich die Gründer auch beim Namen etwas überlegt, was mit FLYER zu tun hat. Deshalb haben sie sich für den Namen «Fly me to the moon» entschieden.

Weitere Angebote und Zukunftsausblick

Die Gründer planen ihr Angebot noch auszuweiten. Der Fokus liegt dabei auch auf verschiedenen Städten in Marroko. Marrakesch soll nur eine von vielen E-Bike Villages sein, in den nächsten drei Jahren sollen weiter 3 E-Bike Städte dazu kommen. Das Hauptziel soll es sein, Touristen aus aller Welt anzulocken.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann finden Sie alle weiteren Informationen hier: https://www.ebikemarrakech.com/

von Mirlind Velijaj
12. Jänner 2022