Diese Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie mindestens Internet Explorer 10 oder eine aktuelle Version von Firefox, Chrome oder Safari.

9 Tipps für das ultimative E-Bike Reiseabenteuer.

Reisen mit dem E-Bike ist eine grossartige Möglichkeit, in die Natur einzutauchen und Wege auf neue Art zu erkunden. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung wartet auf Sie ein grossartiges Abenteuer.

Mit unseren neun Tipps sind Sie optimal für Ihre nächste Reise mit Ihrem FLYER E-Bike gerüstet.

Eine gute Vorbereitung ist das A & O.

1. Planen Sie ein realistisches Ziel.

Bikepacking-Abenteuer, gemütlicher Camping-Urlaub gespickt mit einigen E-Bike Touren oder entspannte Auszeit im Hotel? Planen Sie Ihren Urlaub realistisch, wenn Sie noch nicht so oft mit dem E-Bike unterwegs waren, ist ein Bikepacking-Abenteuer offroad vielleicht nicht das richtige für Sie, sondern eher ein erholsamer Urlaub mit einigen einfacheren E-Bike Touren.

2. Physisch und mental bereit.

Bevor man eine längere Reise antritt, sollte man sich bewusst sein, dass Reisen körperlich anstrengend werden kann. Der mentale Aspekt sollte dabei nicht unterschätzt werden. Wer bereits einige Reisen hinter sich hat, weiss, wie fordernd es sein kann, den ganzen Tag auf dem E-Bike zu sitzen, sich auf die Streckenbedingungen zu konzentrieren und stetig weiterzufahren. Gehen Sie es langsam an, setzen Sie sich realistische Erwartungen und Reiseziele und berücksichtigen Sie, dass oft Flexibilität gefragt ist.

3. Unternehmen Sie eine kleine Testreise.

Simulieren Sie einen kleinen Teil Ihrer Reise und bauen Sie im besten Fall eine Übernachtung mit ein. So können Sie gut abschätzen, wie viele Kilometer Sie pro Tag zurücklegen können und vor allem, welches Gepäck Sie benötigen. Jetzt wissen Sie, was auf Sie zukommen kann und Sie starten Ihre E-Bike Reise deutlich entspannter.

4. Packen Sie richtig.

Nehmen Sie nur das wichtigste mit und lassen Sie unnötigen Ballast zu Hause oder in Ihrem Hotelzimmer. Beachten Sie ausserdem unsere Packregeln und planen Sie ebenfalls einen möglichen Wetterumschwung und die entsprechende Ausrüstung ein.

Voller Elan unterwegs.

5. Realistische Streckenplanung.

Nach Ihrer Testreise wissen Sie ungefähr, wie viele Kilometer Sie pro Tag schaffen. Planen Sie dennoch realistische Tagesetappen, damit Sie bis am Schluss Ihres Urlaubs genügend Energie haben und Ihnen der Spass bei der Sache nicht vergeht. Rechnen Sie genügend Zeit für Zwischenstopps, Sightseeing und Erholungspausen ein. Beachten Sie, ob Sie Ihren E-Bike Akku unterwegs laden müssen oder dieser für die ganze Tour reicht. Vorschläge für Ihre Routen finden Sie zum Beispiel in der Navigationsapp komoot.

6. Wo übernachten Sie heute?

Behalten Sie bei der Streckenplanung Ihre Übernachtungsmöglichkeit im Hinterkopf. Finden Sie unterwegs einen geeigneten Platz zum Zelten? Reicht Ihre Energie für eine Rundtour zurück zu Ihrem Hotel?

7. Tischlein deck dich!

Wenn Ihre E-Bike Reise länger als vier Tage oder gar mehrere Wochen dauert, sollten Sie zwischendurch grössere Ortschaften ansteuern, damit Sie regelmässig Ihre Essensvorräte aufstocken können. Auch wenn Sie nur kleinere Touren unternehmen, empfiehlt es sich, vor der Tour gut zu frühstücken und Snacks für unterwegs einzupacken.

8. Ist eine kleine Reparatur nötig?

Damit Sie für kleinere Pannen unterwegs gerüstet sind, empfehlen wir Ihnen ein kleines Werkzeug-Kit mitzunehmen. So erledigen Sie kleinere Reparaturen unterwegs im Nu.

Zurück zu Hause.

9. Pflegen Sie Ihr E-Bike.

Nicht nur Sie, sondern auch Ihr E-Bike braucht nach einer ausgiebigen Tour Erholung und Pflege. Beachten Sie dazu unsere Tipps, besuchen Sie unseren FLYER Pflegekurs und lassen Sie Ihr E-Bike – wenn nötig – von Ihrem FLYER Fachhändler durchchecken.