Diese Browserversion wird nicht unterstützt. Bitte benutzen Sie mindestens Internet Explorer 10 oder eine aktuelle Version von Firefox, Chrome oder Safari.

14.07.2017

Pflegetipps für mein FLYER E-Bike!

Viele kennen es: Man kommt von einer ausgedehnten Tour zurück, das Wetter war unbeständig und nun sind nicht nur Sie schmutzig geworden, sondern auch Ihr FLYER E-Bike. Wie sorge ich nun dafür, dass mein E-Bike möglichst lange im schönen Glanz erstrahlt? Wir haben die besten Pflegetipps für Sie zusammengestellt.

Zunächst einmal beantworten wir die Frage: Was benötige ich alles, um mein FLYER E-Bike effizient und sicher vom Schmutz zu befreien?

Sie benötigen:

  • Einen Eimer mit lauwarmen Wasser
  • Wenn möglich und zur Hand: Bike-Shampoo (wir verwenden Bike Clean von Motorex)
  • Eine grosse Bürste
  • Eine kleinere Bürste für die Zwischenräume
  • Einen Schwamm
  • Kettenreiniger / Kettenöl
  • Ein Stoffhandtuch
  • und 15 Minuten Zeit

Entnehmen Sie zuerst den Akku Ihres FLYER E-Bikes, damit kein Wasser eindringen kann.

Sprühen Sie nun Ihr E-Bike grosszügig mit dem Bike Shampoo ein und lassen Sie es 1-2 Minuten einwirken, damit sich auch der kleinste Dreck gut und leicht entfernen lässt. Manche verwenden aus Kostengründen gerne Spülmittel, doch dieses ist fettlösend - das wiederum tut der Kette und den Radlagern keinen Gefallen. Investieren Sie lieber in ein gutes Produkt, speziell für Fahrräder.

Hat das Shampoo eingewirkt, können Sie beginnen, mit der grossen und kleinen Bürste den gröbsten Schmutz zu entfernen. Anschliessend kann der Rahmen mit lauwarmen Wasser abgewaschen werden. Haben Sie ein Auge darauf, dass nicht zu viel Wasser in die Akku-Aufnahme läuft. In unserem FLYER Zubehör finden Sie kleine Schutzkappen für die Batterieaufnahme, um direkten Kontakt mit Schmutz und Wasser zu vermeiden. Hier geht es zum FLYER Zubehör.

Ist der Rahmen gesäubert, kann man sich den Rädern widmen. Diese sind meist am stärksten verschmutzt und auch hier gibt es etwas zu beachten. Wischen Sie das Rad von der Nabe in Richtung Felge sauber - so kann kein Schmutz in das Radlager gelangen.

Wir sind nun fast fertig mit unserer FLYER E-Bike Reinigungsaktion! Wischen Sie das E-Bike mit einem trockenen und sauberen Handtuch trocken. Dabei beginnen Sie am besten bei den Kontakten in der Akku-, bzw. Batterieaufnahme. Achten Sie darauf, dass diese auch wirklich trocken sind - ansonsten droht ein Kurzschluss und damit die Zerstörung Ihres E-Bike Antriebs. Auch die Federgabel und Radlager sollten gut trocken sein.

Sie waren noch nicht im Service mit Ihrem FLYER E-Bike? Dann ist es dringend an der Zeit die Kette einzufetten. Wichtig hierbei: Beginnen Sie immer in der Mitte oder vorne am Motor und niemals am hinteren Ritzel. Dort befindet sich die Bremse, die einen Schmierfilm nicht gut verträgt - sei es Scheiben- oder Felgenbremse. Geben Sie ein paar Spritzer Kettenöl auf die Kette, lassen Sie sie mit Hilfe der Pedalen laufen und schalten Sie ruhig mal alle Gänge durch. So bekommt jedes Zahnrad genügend Öl und Schmierfett ab. Überschüssiges Fett können Sie einfach mit einem Tuch abwischen.

Jetzt haben Sie es geschafft! Bevor es auf die nächste Tour geht, sollten Sie noch den Luftdruck in den Reifen testen, im Idealfall ist der Akku vollgeladen, die Federgabel (falls vorhanden) auf Sie eingestellt und die Bremsbeläge in noch ausreichender Dicke vorhanden. Jetzt noch strahlender Sonnenschein und die Tour auf Ihrem FLYER E-Bike kann losgehen!

Sie sind noch auf der Suche nach dem perfekten FLYER E-Bike für ausgedehnte Ausflüge? Hier entlang.

Was Sie bei den ersten Touren beachten müssen? Hier geht es zu unseren Ausflugstipps.